GROSSZÜGIGKEIT – DEIN INNERER REICHTUM (?)

Nach all dem, was in deinem Leben vorgefallen ist,
hast du dir ein offenherziges ICH bewahrt ?

Fällt es dir leicht, großzügig zu geben und auch zu empfangen,
OHNE darin gleich Negativität, Ängstlichkeit bzw.
eine blockierende Wahrnung wahrzunehmen.

Erschaudert dich deine eigene Negativität?

Wenn Ängstlichkeit auftaucht – was macht sie mit dir?
Wenn dein Innerstes dich stehts warnt – was macht das mit dir?

Nicht in die Großzügigkeit zu gelangen
macht träge, blind und griesgrämig,
lässt einen von innen heraus zerbersten.

Man blockiert sich selbst,
unterdrückt sein eigenes kreatives Potential,
wirkt eher in Welten der Dunkelheit,
versäumt das strahlen der Sonne und lebt eine Realität,
auf die sich kaum ein anderer einlassen möchte.

Welche Menschen ziehst du an
Aus welchem dunklen Eck möchtest du ausbüxen,
um im Füllhorn der eigenen Großzügigkeit anzukommen.

Wo zerreisst es dich, dass dein innerer Reichtum nicht im aussen gelebt werden kann
und jeder Versuch dem eines Frosches im Milchschaum gleicht.

MACH DEIN LEBEN BUNTER 
und lebe deine innere und äußere Großzügigkeit und sei dadurch offen für dein Leben.


Gerne begleite ich dich

LG Anette

Comments are closed

%d Bloggern gefällt das: