Categories:

Die Sicht der objektiven und subjektiven Welt,
ist auch die Sicht auf auf ein schwarz und ein weiß.

Indem wir beginnen,
dem Leben neutral gegenüber zu stehen,
werden wir die Schleier
unserer Verschleierung lösen
und die mütterliche Frau
und mitfühlende Liebe in uns erspüren,
uns von ihr umarmen lassen.

So können wir uns von unseren
inneren und äußeren Dramen lösen
und uns unserem eigenen LebensFluss hingeben.

In genau diesem Moment wirst du erkennen,
dass dein Geist filtert, sortiert und ordnet
und doch dein URGEIST damit NICHTS zu tun hat.

Gestatte dir HIER und JETZT all deine Ängste, Unsicherheiten
und unerfüllten Erwartungen und Hoffnungen ihre Wertigkeit zu entziehen.

Dadurch wird sich dir ein großzügiger Raum mit Licht und Weite eröffnen
– Wunder dürfen geschehen.

ABER: lass deine Finger aus dem kosmischen Spiel !!!

Ich drück dich und wünsche dir einen Tag,
der dir nicht nur die Sonne, auch Wunder bringen mag.

LG Anette

Comments are closed

%d Bloggern gefällt das: